Erstellt von:

Generation 50 Plus

Berichteten noch vor wenigen Wochen, dass Fachkräfte fehlen, so ist heute von Kurzarbeit und betriebsbedingten Kündigungen die Rede. Doch jeder versierte Personalverantwortliche weiß: Der demographische Wandel ist kein konjunkturelles, sondern ein strukturelles Problem.

In einigen Monaten schlägt das Pendel wieder in die Gegenrichtung aus. Geeignete Fach- und Führungskräfte werden wieder schwerer zu bekommen sein – deutlich schwerer als es noch vor einiger Zeit der Fall war.

Ganz zu schweigen von einer anderen Facette des demographischen Wandels: So wie die Gesamtbevölkerung Deutschlands altern auch die Belegschaften.

Sich frühzeitig von älteren Beschäftigten zu trennen, wird spätestens dann keine Lösung mehr sein, um die Belegschaften leistungsfähig zu halten.

Fachkräftesicherung durch ältere Mitarbeiter

Somit stehen gerade ältere Mitarbeiter im Zentrum der Fachkräftesicherung. Gemeinsam mit anderen Zielgruppen, wie Frauen, Migranten oder Ausländern, gehörten sie nicht immer zu den Wunschkandidaten der Unternehmen. Sie stellen jedoch ein hervorragendes Potenzial an Fachkräften. Ihr Erfahrungswissen und ihre sozialen Kompetenzen machen sie zu wertvollen Mitarbeitern. Vorausgesetzt, es werden rechtzeitig die Weichen gestellt und geeignete Maßnahmen ergriffen, um die Beschäftigungs- und Innovationsfähigkeit zu erhalten.

Leitfaden für eine alternsgerechte Personalpolitik

Dieser Leitfaden gibt kleinen und mittleren Unternehmen Hilfestellungen zur Bewältigung dieser Herausforderungen. Die Bandbreite an möglichen Ansatzpunkten wird vorgestellt und um Beispiele aus der Praxis - alle Beispiele in diesem Leitfaden sind anonymisiert, basieren aber auf realen Fallbeispielen - sowie hilfreiche Informationsquellen ergänzt. Der Leitfaden lässt sich in fünf Abschnitte gliedern.

Unternehmen können sich aus den erläuterten Ansätzen ihr individuelles Maßnahmenbündel zusammenstellen. Mitunter reichen schon wenige Schritte, um sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Arbeitgebern zu sichern.

Neu: RKW Magazin 1/2016

Druckfrisch: Das neue RKW Magazin zum Thema Azubimarketing ist erschienen.

Mut zur Vielfalt

Service

zum Fachkraefte-Blog