Erstellt von:

6. Aktionsplan

Um im Kampf um die Besten zu bestehen, sollte das Personalmarketing auch als Positionierungsstrategie verstanden werden. Das bedeutet, dass die Arbeitsbedingungen möglichst attraktiv und zielgruppengerecht gestaltet werden sollten.

Arbeitsbedingungen verbessern

Dabei geht es genauso darum, Schwächen zu beheben wie auch darum, die Aspekte auszubauen, die den Mitarbeitern wichtig sind. Die Möglichkeiten, Arbeitsbedingungen zu verbessern, sind vielfältig und müssen unternehmensspezifisch ausgewählt werden. Hier einige Ansatzpunkte:

  • Gezielt eine mitarbeiterfreundliche Unternehmens- und Führungskultur schaffen und leben
     
  • Entwicklungsfähige Mitarbeiter erkennen und durch entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen fördern
     
  • Mitarbeiter durch eine offene Kommunikation und durch intensive Informationsprozesse mit einbeziehen
     
  • Eine familienbewusste Personalpolitik schaffen (Homeoffice, Kinderbetreuung)
     
  • Mitarbeiterfreundliche Arbeitszeitsysteme und leistungsabhängige Vergütungsbestandteile

Neu: RKW Magazin 1/2016

Druckfrisch: Das neue RKW Magazin zum Thema Azubimarketing ist erschienen.

Mut zur Vielfalt

Service

zum Fachkraefte-Blog