Erstellt von:

3.3 Flexible Schichtarbeit

In vielen Produktionsbereichen wird im Schichtsystem produziert. Durch eine bessere Ausnutzung teuerer Produktionsanlagen und die Ausdehnung der Maschinenlaufzeiten können Kosten eingespart und hohe Investitionskosten amortisiert werden.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass traditionelle Schichtsysteme (auf fünf Tage Frühschicht folgen fünf Tage Spät- und dann fünf Tage Nachschicht) zunehmend an Bedeutung verlieren.

Neben Erweiterungen des Drei-Schicht-Systems um weitere Schichten oder rollierenden Systemen kommen aber auch Kombinationen mit anderen Arbeitszeitmodellen in Frage.

Vorteil

  • Besserer Ausgleich von Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen als bei starren Schichtsystemen

Nachteil

  • Höherer Verwaltungsaufwand

Schichtarbeit in Kombination mit Arbeitszeitkonten

Die Mitarbeiter leisten wenige Stunden mehr als vertraglich festgelegt. Diese werden dem Zeitkonto gutgeschrieben, wodurch die Inanspruchnahme von Ausgleichsschichten möglich wird. Der Umfang der zu leistenden Überstunden kann sowohl vorher festgelegt, als auch variabel je nach Arbeitsaufwand gehandhabt werden.

Schichtsysteme mit variablem Arbeitsbeginn- und ende

Bei feststehendem Schichtwechsel werden der tatsächliche Schichtbeginn und/oder das tatsächliche Schichtende je nach Arbeitsanfall variabel gehandhabt. Für den notwenigen Ausgleich zwischen vertraglich vereinbarter und tatsächlicher Arbeitszeit kommt ein Arbeitszeitkonto zur Anwendung.

Schichtpläne mit Abweichungsmöglichkeit

Hierbei handelt es sich um eine Lösung, die dem Arbeitszeitkorridor (siehe oben) ähnlich ist. Bei einer feststehenden durchschnittlichen Wochenarbeitszeit wird die tatsächliche Arbeitszeit nach Vorankündigung variiert. Beispielsweise arbeiten die Beschäftigten regelmäßig 36 Stunden pro Woche, wobei der tatsächliche Umfang je nach Auftragslage zwischen 0 und 50 Stunden schwankt.

Neu: RKW Magazin 1/2016

Druckfrisch: Das neue RKW Magazin zum Thema Azubimarketing ist erschienen.

Mut zur Vielfalt

Service

zum Fachkraefte-Blog