Erstellt von:

1. Chancen und Potenziale

Das Angebot von Entwicklungsperspektiven und Aufgaben, die auf die Interessen der Mitarbeiter und des Unternehmens zugeschnitten sind, verbessern nicht nur die Mitarbeiterbindung deutlich. Eine gute Kommunikation nach außen vorausgesetzt, steigt so auch die Arbeitgeberattraktivität.


Beim Personalmarketing werden dann in erster Linie engagierte Bewerber angesprochen, die an der Aufgabe interessiert sind und sich beruflich weiterentwickeln möchten.

Die Ansätze, die hier vorgestellt werden, helfen Ihnen eine gute Passung von Arbeitsanforderungen und Leistungsfähigkeit zu erzielen. Wie lassen sich die Potenziale der Mitarbeiter bestmöglich nutzen? Und wie können die Angestellten motiviert werden?

Arbeits- und Laufbahngestaltung bei alternden Belegschaften

Zahlreiche Tätigkeiten können von Angestellten nicht ein Leben lang ausgeführt werden. Deshalb ist es gerade vor dem Hintergrund alternder Belegschaften wichtig, dass geeignete Konzepte entwickelt werden, die die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten bis zum Renteneintritt erhalten.

In kleinen und mittleren Unternehmen ist es zudem kaum möglich, ältere Mitarbeiter auf Schonarbeitsplätzen zu beschäftigen oder sie mit "durchzuschleppen". Deshalb sollte schon frühzeitig die Arbeits- und Laufbahngestaltung von älteren Beschäftigten geplant werden, um ihr Erfahrungswissen zu sichern.

Wissenstransfer und berufliche Perspektiven

Mit einigen der dargestellten Ansätzen kann darüber hinaus die Verweildauer der Arbeitnehmer in den jeweiligen Tätigkeitsbereichen verringert werden. Damit wird der innerbetriebliche Wissensaustausch verbessert.

Und nicht zuletzt eröffnen sich durch eine durchdachte Laufbahngestaltung berufliche Perspektiven für die Mitarbeiter. Auf diese Weise werden für die Beschäftigten Anreize geschaffen, um an Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen.

Neu: RKW Magazin 1/2016

Druckfrisch: Das neue RKW Magazin zum Thema Azubimarketing ist erschienen.

Mut zur Vielfalt

Service

zum Fachkraefte-Blog