Erstellt von:

2.1 Praxisbeispiel: Beschäftigungsfähigkeit erhalten

Die A AG ist ein international aufgestellter Hersteller von Armaturen und Brausen (deutschlandweit etwa 2.050 Beschäftigte). Im Jahr 2004 startete das Unternehmen das Projekt "MUMM: Miteinander und motiviert mitmachen ab 50 Jahren".

Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit erhalten

Mit diesem Projekt entschied sich das Unternehmen bewusst dafür, die Stärken und Erfahrungen älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu nutzen. Vor allem ist es Ziel des Programms MUMM, die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit der Belegschaft zu erhalten und auf ein höheres Niveau zu heben.

Maßnahmen

Seit dem Start von MUMM wurde eine Fülle von Maßnahmen auf den Weg gebracht, beispielsweise:

  • Einführung eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements: angefangen von Werksfahrrädern, Bewegungspausen, Ergonomieschulungen, Ernährungsseminaren, Rückenschulkursen und Grippeschutzimpfungen bis hin zu einer jährlich stattfindenden Gesundheitswoche, Lauftreffs und Nordic Walking- Kursen
     
  • Flächendeckende Umgestaltung von Arbeitsplätzen unter ergonomischen Gesichtspunkten, z.B. Hebe- und Tragehilfen, ergonomisch gestaltete Montagelinien
     
  • alterspositive Kulturarbeit durch spezielle Sensibilisierungsmaßnahmen für Führungskräfte sowie eine gelebte Wertschätzung und Anerkennung der Älteren
     
  • Nachfolgeplanung, die gemeinsam mit den bald Ausscheidenden erarbeitet wird
     
  • Angebot von Weiterbildungsmaßnahmen für Ältere und An- und Ungelernte aus dem Fertigungsbereich
     
  • über Urlaubsvertretungen und Beraterverträge werden frühere Beschäftigte im Ruhestand in das Unternehmen eingebunden

 

Welcome Meeting

Das jährlich stattfindende "Welcome-Meeting" heißt alle 50 Jahre alt gewordenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Projekt MUMM herzlich willkommen. Dieser Workshop mit der Belegschaft ist die Quelle vieler Ideen, die durch die Projektleitung zeitnah umgesetzt werden. Ein Bespiel hierfür ist der Mitte des Jahres 2008 umgesetzte Vorschlag zur Flexibilisierung der Arbeitszeitgestaltung und -organisation.

Neu: RKW Magazin 1/2016

Druckfrisch: Das neue RKW Magazin zum Thema Azubimarketing ist erschienen.

Mut zur Vielfalt

Service

zum Fachkraefte-Blog